Tuxguitar mit fluidsynth / qjack

Posted in Linux, 11.02.2015 22:02

Tuxguitar kann aus dem debian-Repository installiert werden. Allerdings brauchts mehrere Pakete:


sudo apt-get install tuxguitar-fluidsynth

sudo apt-get install tuxguitar-jsa

sudo apt-get install tuxguitar-oss

sudo apt-get install tuxguitar-alsa

fluidsynth, die Soundfonts und qsynth müssen auch installiert sein.

Startreihenfolge:

  1. qjackctl

  2. qsynth

  3. tuxguitar

In Tuxguitar dann die entsprechenden Sound-Settings vornehmen. Falls kein Sound, kann mittels folgendem Befehl feststellen, der Port von fluidsynth festgestellt werden:


aplaymidi -l 

(gibt alle midi-Ports aus)

z.b.:


Port Client name Port name
 14:0 Midi Through Midi Through Port-0
129:0 FLUID Synth (Qsynth1) Synth input port (Qsynth1:0)

Dann kann mittels:


aplaymidi -p 129:0 Downloads/cantaloop.mid

eine Beispiel-Datei abgespielt werden.

Dieser Port sollte dann auch unter Tuxguitar zur Verfügung stehen: